News

24.3.2021 Covid-19-Teststraße bei system7
system7 verfügt nun über eine betriebliche Teststraße, die an die Plattform „Österreich testet“ angebunden ist. Neben den kostenlosen Selbsttests, die system7 seinen Mitarbeitern schon länger zur Verfügung stellt, gibt es nun die Möglichkeit, sich im Betrieb wöchentlich unkompliziert und unbürokratisch testen zu lassen. Für das Ergebnis bekommt man ein Attest, das zur Vorlage bei z.B. körpernahen Dienstleistern geeignet ist.

10.12.2020 system7 trotzt der Krise
TV1 Oberösterreich war zu Gast bei system7 metal technology und berichtet aus den weitläufigen Produktionshallen über die jüngsten Investitionen. So bleibt das Unternehmen auch in Krisenzeiten ein Fixpunkt in der Region und ein sicherer Arbeitgeber.

 

2.12.2019 "Glänzender Start" ins Neue Jahr mit neuer Infrarot-Lackieranlage
system7 beginnt das Jahr 2020 mit der Inbetriebnahme einer maßgeschneiderten Lackieranlage mit Infrarot-Trocknungssystem. In der neuen Anlage von beta systeme® können Bauteile mit bis zu 9 Metern Länge bearbeitet und qualitativ besonders hochwertige Ergebnisse erzielt werden... zur Oberflächentechnik

 

5.7.2018 "Lasern statt Gießen: Neues Fertigungsverfahren für Fahrwerksteile"
system7 lasert für den Automotive-Zulieferer STIWA Teile mit Toleranzen im Hundertstelmillimeterbereich. Gemeinsam entwickelten die beiden Unternehmen ein Verfahren, das Gewicht und Kosten spart. Das deutsche Fachmagazin UMFORMtechnik berichtet darüber ausführlich in der aktuellen Ausgabe: zum Artikel

 

18.4.2018 "Mensch und Maschine in der Arbeitswelt von morgen"
Diesem spannenden Thema widmete sich ein Vortrag der WKO Gmunden bei system7. Der Regionalsender BTV berichtet: 

 

21.6.2017 "Know how für Siemens & Co"
system7 metal technology in der aktuellen Ausgabe der "Bezirksrundschau Salzkammergut" - zum Artikel
 

9.5.2017 Zertifizierungsprozess der Europäischen Luftfahrtbehörde EASA erfolgreich abgeschlossen
Als erst 20. Produktionsbetrieb in Österreich erhielt system7 metal technology nach einem umfangreichen Zertifizierungsverfahren durch die Austro Control GmbH (Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt) die behördliche EASA-Zulassung nach Part 21G (POA). Damit können in Oberweis produzierte Komponenten mit einer speziellen Konformitätsbescheinigung (Form 1) ohne weitere Überprüfung an Kunden ausgeliefert und sofort in ein Flugzeug eingebaut werden.

Pressestimmen hierzu:
Austrian Aviation Net
Wirtschaftszeit
OÖ Nachrichten
Bezirksrundschau

 

26.4.2017 neues Zertifikat nach EN 1090-1
Die abgeschlossene Zertifizierung nach EN 1090-1 berechtigt system7 metal technology ab sofort zur Fertigung tragender Stahl- und Aluminiumbauteile.

 

25.-27.10.2016 Premiere bei der AIRTEC
Erstmals präsentierte sich system7 metal technology heuer mit seiner Aerospace Division auf der AIRTEC in München. Ausgestellt wurden diverse Bauteile aus dem umfangreichen Portfolio der system7, welche sowohl bei den Besuchern als auch bei den anderen ausstellenden Firmen auf großes Interesse stießen. system7 wurde bereits im Vorfeld für zahlreiche B2B-Meetings gebucht, bei denen künftige Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit besprochen wurden. Die ersten Anfragen trafen bereits ein, als die Messe noch im Gange war.